Die Integrierte Gesamtschule in Lilienthal und Grasberg wünscht eine gemütliche Herbstzeit!

Unsere neue Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau. Wir bitten um Entschuldigung.

Unsere Kooperationspartner:

Speckmannstr. 13 in 28879 Grasberg – Tel.: 04208-915650
Auf dem Kamp 1e in 28865 Lilienthal – Tel.: 04298-4343
sekretariat@igs-lilienthal.de

Wir sind auch auf zu erreichen!

Die Ergebnisse der Juniorwahl sind seit dem 24.9.17 um 18 Uhr auf unserer Facebookseite zu sehen!

Die IGS in Lilienthal ist „Umweltschule in Europa“!

Projektkoordinatorin Elke Schirmacher-Münster und ihr Kollege Nicolas Hussain konnten für ihr großes Engagement die Auszeichnung als „Umweltschule in Europa“ entgegennehmen. Die Schulleitung ist sehr stolz auf diese Ehrung, weil damit umfangreiche unterrichtliche Bemühungen und ein enormer Einsatz – von Lehrkräften, aber auch von Schülerinnen und Schülern –  belohnt werden. Mit von der Partie waren bei der Preisverleihung die Schülerinnen Tessa und Lena aus der Klasse 8.6. Ein herzlicher Glückwunsch geht an alle Beteiligten!

Mehr zum Projekt „Umweltschule“

„Meet and Greet“ mit den Bundestagskandidat*innen als Speed-Dating

Die Kandidat*innen Monika Geils, Herbert Behrens, Christina Jantz-Hermann, Andreas Mattfeldt und Dr. Gero Hocker mit Organisatorin Lioba Hirsch

Für was stehen die verschiedensten Parteien? Welche Botschaft versteckt sich in den Wahlprogrammen? Seit wann gibt es diese Partei und welche berühmten Politiker waren oder sind ihr Aushängeschild? Diese Fragen beantworteten die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs schon in ihren Referatsgruppen. Am vergangenen Freitag aber hatte sie die Möglichkeit, ihre Ergebnisse mit realen Politkern aus ihrem Wahlkreis abzugleichen. Kandidaten der etablierten Parteien aus CDU, SPD, Bündnis 90/die Grünen, FDP und Die Linke standen den Expertengruppen der Schülerinnen und Schüler 80 Minuten lang Rede und Antwort. Das Besondere an der Veranstaltung war ein neues Format. Die Veranstaltung fand nicht in Form einer Podiumsdiskussion statt, wie man sie sonst kennt. Stattdessen stellten sich die Kandidat*innen jeweils einer Schülergruppe im Rahmen eines Speed-Dating. Für eine Zeitspanne von 15 Minuten standen sie den gut vorbereiteten Schüler*innen Rede und Antwort. Die Themen waren breit gestreut, sie reichten von der Flüchtlingspolitik bis zu Rentenkonzepten.

Die Ergebnisse der Juniorwahl sind auf unserer Facebookseite zu sehen!

Noch mehr Infos – hier

Zum Zeitungsartikel der Wümme-Zeitung

„JobBlick“ bringt Schüler*innen und Unternehmen zusammen

Im Schuljahr 2017/2018 startete ein neuer Beitrag zur Berufsorientierung der Schüler*innen der IGS Lilienthal. Hierzu schloss sich unsere Schule mit regionalen Partnern wie der Gesundheit Nord, Nabertherm und Zeisner zusammen. Ziel soll es stets sein, einen Austausch zwischen unseren zukünftigen Schulabgängern (und damit Arbeitskräften von morgen) und den Unternehmen bzw. konkreter den Ausbildungsleitungen zu schaffen. Dabei können unsere Schüler*innen feststellen, ob das gewählte Berufsbild ihnen auch wirklich liegt und sie sich eine Tätigkeit für ein Unternehmen vorstellen können. Die Ausbildungsleiter*innen haben die Chance, die Bewerber von morgen näher kennenzulernen und ebenso zu prüfen, ob diese gut zu ihrem Unternehmen passen würden.

Noch mehr Infos – hier

Unsere Schule nimmt an der Juniorwahl 2017- parallel zur Bundestagswahl – teil.

Die Jahrgänge Otto, Paula und Heinrich sind fleißig dabei, Parteiprogramme und Wahlfunktionen zu lesen, um in der Woche vom 18.-22.9. ihre Stimme abzugeben! Ergebnisse der Juniorwahl finden Sie auf unserer Facebookseite!

Die beliebte Alpen-Cross-Tour war wieder unterwegs

Auch in diesem Jahr waren sie auf Tour – leider bislang bei nicht ganz so schönem Wetter…

Die IGS begrüßt den neuen Jahrgang „Lisel“ mit einer großen Einschulungsfeier!

Die Bürgermeister*innen, die erste Kreisrätin und die Schulleiterin begrüßten den neuen Jahrgang „Lisel“ und wünschten allen Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen einen guten Start!

Die Veranstaltung wurde durch musikalische und künstlerische Darbietungen abgerundet.

 IGS-Schüler*innen sind erfolgreich in Wettbewerben

Sowohl beim Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ als auch beim Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“ überzeugten Schüller*innen unserer Schule: Line Voigt gewann erneut einen zweiten Preis auf Landesebene beim „Känguru“, während Ezra Levin einen zweiten und Hauke Schnau einen dritten Preis beim „Big Challenge“ erreichten. Herzlichen Glückwunsch!

Jahrgang Heinrich verabschiedet sich mit einer Elternpräsentation in die Ferien

Bevor in der nächsten Woche die Ferien beginnen, waren noch einmal alle Eltern zu einer großen Präsentation im Forum der IGS in Lilienthal eingeladen. Die Schulleiterin betonte während der Veranstaltung, dass sich die Schüler*innen des Jahrgangs inzwischen zu starken Persönlichkeiten entwickelt hätten. Man hoffe auf viele Interessent*innen für die neue Oberstufe, da ein großer Leistungswille erkennbar sei. Die Grundzüge der Oberstufe wurden den Eltern nach musikalischer und schauspielerischer Darbietung von Natalia Hüsing und David Niemann als Vertreter einer konzeptionell arbeitenden Gruppe von Lehrkräften vorgestellt. Veronica Schilling gab danach einen Ausblick auf das zehnte Schuljahr, bevor die Veranstaltung in den Klassen fortgesetzt wurde.

Unser neuer Schulsozialpädagoge

Mein Name ist Andreas Kostian und ich freue mich seit April 2017 als Schulsozialarbeiter an der IGS Lilienthal tätig sein zu dürfen. Zuvor war ich über acht Jahre für die Jugendsozialarbeit im Landkreis Osterholz zuständig und habe u.a. eine Jugendwerkstatt geleitet. Mich trifft man an beiden Standorten der IGS Lilienthal an. Derzeit arbeite ich am Montag und Mittwoch in Lilienthal, an den restlichen Tagen bin ich in Grasberg zu erreichen.
Zu meinen Aufgaben gehört u.a. das Führen von Beratungsgesprächen bei schulischen oder persönlichen Problemen, Hilfestellung zur Vermeidung von Schulverweigerung sowie die Angebotsgestaltung im Rahmen der Aktiven Pause.

Die Oberstufe ist da!

Start 2018

Frohe Botschaft in der IGS: Die offizielle Genehmigung für die Oberstufe liegt jetzt vor!

Die entsprechende Mitteilung des Landkreises lesen Sie hier.

Anmeldeformulare:

Anmeldung Jahrgang 5

Anmeldung ab Jahrgang 6

Besuch der IdeenExpo in Hannover

Eine Gruppe von naturwissenschaftlich-mathematisch interessierten Schülerinnen und Schülern der IGS besuchte die IdeenExpo in Hannover.

Der Jahrgang Clara der IGS in Grasberg startete im Mai seine Verkehrssicherheitstage

Neben der Vermittlung von Grundlagen in Erster Hilfe, standen das tatsächliche Miterleben des Bremsweges eines Auto mit dem ADAC auf dem Stundenplan. (mehr unter „Projekte“)

 Klasse 9.1 besucht Bergen-Belsen

Die Klasse 9.1 besuchte am 15. und 16.5.2017 die Gedenkstätte und das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen.  Geschichte hautnah zu sehen, zu hören, sowie begreifbar zu machen, ist durch die kompetente Unterstützung des Christlichen Vereins junger Menschen gelungen. Daraus auch für die Zukunft zu lernen, bleibt eine der großen Aufgaben von Schule und Gesellschaft.

Viele Angebote am Schnuppernachmittag

Die IGS Lilienthal begrüßte gestern zahlreiche ‚Schnuppernde‘, die unsere Schule über eine Vielzahl toller Mitmach-Angebote wie geheimnisvolle Pulver (Chemie), Stationen um die Welt (Theo), Grundrhythmen auf dem Schlagzeug (Musik) und natürlich den Vorstellungen aller Fächer und der Kunst- und Bläserklasse. Ein Highlight bildete die Darbietung eines Kurses, der – mit Cajons unterstützt – ein selbstinszeniertes Stück zeigte.

Talentsuche in Grasberg

Nach dreimonatiger Vorbereitung fand jetzt – kurz vor den Osterferien – der heißersehnte Talentwettbewerb im Schulhaus Grasberg statt. Die Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klassen verfolgten gespannt die Darbietungen, bis schließlich feststand: Malin und Lea-Marie hatten mit ihrem Gesang die Jury überzeugt. Ihr Gänsehaut-Vortrag ging richtig unter die Haut! Am Ende gab es ordentlich Applaus für Leif Walczak und die Schülervertretung, die dieses Highlight des Schullebens organisiert hatten.

Im Zeichen der Pharaonen

Ein großer Moment für die Schulleiterin: Plötzlich klopfte es an der Tür. Draußen standen Schülerinnen und Schüler der Koop-Klasse aus dem fünften Jahrgang und überbrachten wundervolle ägyptische Masken, die sie im Rahmen des THEO-Themas „Ägypten“ angefertigt hatten, damit diese ausgestellt werden können. Die Masken sind wirklich wunderschön geworden!

Sprechprüfungen an der IGS

Nach dem 5. und 7. Jahrgang hat diese Woche von Montag bis Donnerstag nun auch der 9. Jahrgang „Heinrich“ seine Sprechprüfungen in Englisch. Allen Prüflingen wünschen wir: good luck!

Die IGS zeigt Präsenz auf dem verkaufsoffenen Sonntag in Lilienthal

Bei schönstem Bummelwetter konnten die Lehrkräfte, Schüler und Vertreter des Fördervereins eine Menge Passanten über die Schule informieren. Vielen Kindern wurde durch die IGS-Ballons ein Strahlen entlockt. Auf diese Weise erfuhr so mancher Lilienthaler von der Existenz der Schule, die ihm vorher gar nicht bewusst war.

Ein großartiges Frühlingsfest verknüpft Spaß und Lernerfolge

Die Schülerinnen und Schüler der IGS waren sich einig: Das war ein tolles Frühlingsfest nach aufregenden Projekttagen! Die Fünftklässler hatten zum Thema Ägypten, der sechste Jahrgang zum Thema „Jungen und Mädchen“ und die Siebtklässler über gesunde Ernährung gearbeitet. Es wurden lauter gute Ideen präsentiert, viele luden zum Mitmachen ein. Die IGS präsentierte sich bunt, fröhlich, kreativ und inhaltsreich.

Einfühlsames Profitheater in der Schule

Dem Engagement der Jahrgangsleiterin Beate Elsken ist es zu verdanken, dass die IGS ein besonderes Highlight verzeichnen konnte: Die Speicherbühne aus Bremen-Nord spielte das Stück „Krieg: Stell dir vor, es wäre hier“ und nahm die Zuschauer mit in eine andere Welt. Die Schülerinenn und Schüler konnten einmal von der anderen Seite auf das Dasein von Flüchtlingen blicken und sich in deren Situation hineinfühlen. Einige Klassen aus dem Jahrgang Paula kannten die Buchvorlage und ließen sich mitnehmen auf eine besondere Reise. Sicher trug das Theaterstück zum besseren Verstehen der Situation der Flüchtlinge in unserer Schule bei.

Prominenter Besuch in der Klasse 8.2: Bürgermeister Tangermann stand Rede und Antwort

Ein besonderer Gast besuchte die Klasse 8.2: Der Lilienthaler Bürgermeister Tangermann stellte sich den vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler aus der Klasse. Es ging um das Zusammenleben mit den Flüchtlingen und die Kritierien für Bleiben oder Ausreise. Ausgelöst wurde dieser Besuch durch den Brief der Klasse nach der Ausreise eines gut integrierten Mitschülers.

Das war der Tag der offenen Tür am Samstag, 21. Januar im Schulhaus in Grasberg:

Startschuss für den Wettbewerb Jugend debattiert

Unsere Schuldebattanten stehen fest: Wir gratulieren Joshua aus der 9.3 und Lucas aus der 9.2!

An unserer Schule erfolgte gestern (19.12.) der Startschuss für den Wettbewerb Jugend debattiert. Im Rahmen eines zweitägigen Workshops erlernten Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs die Grundlagen des Debattierens und bekamen Einblicke in die Struktur des Wettbewerbs.

Höhepunkt war die Wettbewerbsdebatte am Dienstag. Nach reiflicher Überlegung wurden Lucas und Joshua aus dem Jahrgang Heinrich zu den Schulsiegern ernannt. Jette und Jana stehen als Vertretung bereit, Jannek aus Jahrgang Paula fährt als Juror mit.

Vielfältiges Lichterfest in Lilienthal am 2.12.2016

Jahrgang Paula und Heinrich stellten an diesem Nachmittag zwei völlig unterschiedliche Projekte vor, die wir in den Wochen davor im Theo Unterricht erarbeitet hatten. Wir, der 8. Jahrgang  zeigten, wie man „Von der Idee zum Produkt“ kommt und stellten zahlreiche Geschäftsideen vor. Es wurde präsentiert und verkauft: Badekugeln, Kalender, Tanzstudio, ein Schminkraum und vieles mehr. Vor allem aber für das leibliche Wohl war gesorgt: diverse Drinks, Kuchen und Kekse, aber auch syrische oder türkische Teigtaschen. Zwischendurch ertönte immer mal wieder die Glocke, die auf die große Tombola hinwies.

Der 9. Jahrgang Heinrich betrachtete überaus interessant ein großes Thema: Australien! In vielen Ecken entdeckte man lebensgroße Kängurus, man konnte dot paiting selber ausprobieren, Informationen über die Landschaft bekommen oder sich mit einem passenden Hintergrund ein Erinnerungsfoto an die letzte Urlaubsreise in Australien anfertigen lassen. Das gemeinsame Fest der Jahrgänge Heinrich und Paula in Lilienthal war ein gelungener Nachmittag. Wer nichts Passendes zum Verschenken fand, war selber schuld. Der Förderverein verkaufte draußen vor dem Forum bei Kerzenlicht leckere Würstchen und wir fanden: Es hat Spaß gemacht und es war ein schönes Lichterfest!

Lea und Carolin, 8.1

Paul ist der Sieger im Vorlesewettbewerb

Zum dritten Mal beteiligt sich die IGS Lilienthal am Vorlesewettbewerb des Börsenverbands des deutschen Buchhandels. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs „ Clara“ haben im Deutschunterricht mit Interesse und Engagement den Wettbewerb vorbereitet und die besten Leser der Klasse ermittelt. Am 29.11 war es dann soweit. Vor einer Jury, die aus drei Lehrkräften und den zwei Vorlesern des vergangenen Jahres bestand, haben Annie, Leon, Mikko, Paul und Fynn-Lukas aus den selbst gewählten Büchern vor Zuhörern aus dem Jahrgang 5 und 7 ihr Bestes gegeben. Der Schulsieger ist Paul Meierdirks aus der Klasse 6.4 mit einem Ausschnitt aus „Harry Potter und der Halbblutprinz“ geworden.  Paul wird die IGS im Februar 2017 in OHZ auf dem Kreiswettbewerb vertreten. Wir wünschen ihm viel Erfolg. Ein großes Dankeschön für die Organisation geht an die Deutschlehrerin Wiebke Lueken.

Die neue Kunstklasse ist gestartet

In diesem Schuljahr wird zum ersten Mal an der IGS Grasberg eine Kunstklasse der Kunstschule Paula (Worpswede) angeboten. Von Oktober bis Juni treffe ich, Tonia Knodt, eine junge Dozentin der Kunstschule Paula und alte Studentin an der Hochschule für Künste Ottersberg, mich mit SchülerInnen der 5. Klasse (Jahrgang Hans) zweimal wöchentlich. Und zwar montags von 13:50 Uhr – 15:10 Uhr und mittwochs von 9:45 Uhr-11:05 Uhr im Spanischraum.
Die Kunstklasse hält ein vielfältiges Angebot für euch bereit. Wir machen Theaterübungen, spielen gemeinsam Spiele, aber vor allem wollen wir, jeder für sich, eine eigene Ganzmaske bauen und daraus eine Figur entwickeln. Hier ist Raum sich und andere in Resonanz zu erleben und daran zu wachsen. Soziales Lernen, Persönlichkeitsstärkung, Spaß und künstlerisches Arbeiten mit Materialien sind Teil unserer gemeinsamen Zeit.

Spannende Projekte mit dem EWE Energiemobil

Das Energiemobil der EWE machte im August an der IGS halt.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 hatten die Möglichkeit, spannende Projekte zu den Schwerpunktthemen „Regenerative Energien – Wind / Solar“  in den mobilen Werkstätten zu bauen und Messungen durchzuführen.

Der Schulförderverein vergibt den ersten Sozialpreis der IGS

Im August 2016 wurde der Sozialpreis der IGS, den der Förderverein unterstützt, zum ersten Mal vergegen. Es gab sehr würdige Preisträger: Eine Schülergruppe aus der Klasse 9.3 hat im vergangenen Jahr die Initiative ergriffen und die Interaction-AG für die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen ins Leben gerufen. Hierbei konnten sie auch auf das Engagement des Jugendzentrums „Altes Amtsgericht“ zurückgreifen. Wir gratulieren Menco Erkek, Jette Voigt, Joschua Helvogt, Thees Böttjer, Cedric Behrens und Sofie Bob zu ihrem verdienten Preis und danken den unterstützenden Lehrkräften Dorothee Daus-Kohlhas und Dominique Mewes.

Der neue Jahrgang „Hans“ wurde mit einer großen Feier begrüßt

Die Schulleitung dankt allen, die mit ihren Vorbereitungen und ihrer Unterstützung zur Gestaltung dieser schönen Feier beigetragen haben – vor allem den Mitgliedern des Schulfördervereins für die tatkräftige Hilfe bei der Bewirtung. Möge diese Begrüßung ein gutes Omen für die neuen Klassen sein!

Schülerergebnisse aus verschiedenen Bereichen (wie zum Beispiel den Troja-Film) finden Sie jetzt unter dem Stichwort „Projekte“!

Hier gibt es Informationen zu den vergangenen Veranstaltungen der IGS.