Unsere Mensa

Software für die Schulmensa

Liebe Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,

alle Schüler wie auch die Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, an der Schulverpflegung teilzunehmen. Damit die gesamte Organisation der Essensausgabe und auch der Abrechnung reibungslos und zügig ablaufen kann, setzen wir das Software-Programm MensaMax ein. Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile:

  • Kein Bargeld in der Schule
  • Sie haben eine schnelle und deutliche Übersicht sowohl über die von Ihnen abgeholten Menüs als auch über Ihren Kontostand.

Durch den Einsatz der Software ergeben sich jedoch einige organisatorische Neuerungen, die wir Ihnen gerne erläutern möchten.

Es werden RFID-Chips zur Legitimation genutzt. Ihr Kind muss zur Essensausgabe den Chip immer dabei haben. Ist dieses nicht der Fall, werden bei der Ausgabe des Essens zusätzlich 50 Cent von Ihrem Mensakonto abgebucht.

Der RFID-Chip selbst ist kostenfrei, wird jedoch gegen ein Pfand in Höhe von 5 Euro im Sekretariat ausgegeben. Diese Gebühr wird bei der Abholung automatisch von Ihrem Mensakonto abgebucht.

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

Um auf die Internetseite von MensaMax zu gelangen, geben Sie folgende Adresse ein:

https://login.mensaweb.de

Beantragen Sie dort ein neues Kundenkonto. Die hierfür notwendigen Daten lauten:

Das Projekt lautet:              OHZ222         ab Jahrgang 8:  OHZ124
Die Einrichtung lautet:           Grasberg                                HRS
Der Freischaltcode lautet:        Lilie                                      Lilie2013

Füllen Sie die notwendigen Felder aus, die Pflichtfelder sind dabei farbig hinterlegt.

Wenn Sie den Vorgang erfolgreich abgeschlossen haben, werden Ihre Daten von der Verwaltung geprüft. Nach Freigabe Ihres Zugangs erhalten Sie von dort eine E-Mail mit Ihren erforderlichen Zugangsdaten.

Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten, können Sie sich jederzeit selbst auch ein neues Passwort generieren und zusenden lassen.

Essensbestellung und Abbestellung

Sie können Ihre Essensbestellungen schon mehrere Wochen im Voraus tätigen, allerdings müssen Sie die Bestellung spätestens bis um 20.00 Uhr des Vortages vorgenommen haben.  Gleiches gilt für Essensabbestellungen. Später eingehende An – und Abmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Grundsätzlich werden immer einige wenige Essen mehr gekocht, als vorbestellt sind – somit steht für Kurzentschlossene auch noch ein Essen zur Verfügung (solange der Vorrat reicht), welches allerdings 50 Cent mehr kostet, als das vorbestellte Essen. Um die Planbarkeit zu optimieren und damit nicht unnötig viel Essen zubereitet wird, bitten wir jedoch um Vorbestellung.

Wie bestellt man nun ein Essen?                            Ausgewähltes Menü anklicken

Wie macht man eine Bestellung rückgängig?      Bestelltes Menü erneut anklicken

Was macht man, wenn man kein Internet zu Hause hat?

Am einfachsten ist die Bestellung vom heimischen PC oder von einem Smartphone aus – sollte das aber nicht möglich sein, so können Sie das auch an einem Rechner an der Schule machen.

Wie zahle ich das Essen?

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Sprich, ohne Guthaben kein Essen. Als Zahlungsmöglichkeit steht Ihnen die Überweisung zur Verfügung.

Unsere Bankdaten lauten:

Empfänger:              Breustedt GmbH, Treuhandkonto Landkr. Osterholz
Konto:                       108 184 094

Bankleitzahl:             660 501 01
Bank:                         Sparkasse Karlsruhe Ettlingen

IBAN:                         DE69 6605 0101 0108 1840 94

BIC:                            KARSDE66XXX

Bitte beachten Sie, dass Sie als Verwendungszweck bitte Ihren Login-Namen verwenden, der Ihnen mit den Zugangsdaten zugesendet wird, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensakonto scheitert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bund im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets bedürftige Kinder bei der Wahrnehmung des Mittagessens unterstützt. Die Antragsvordrucke „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe für die Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen“ erhalten Sie in der Schule, beim Jobcenter oder auf dem Rathaus.

Wenn Ihr Kontostand unter den Schwellenwert von 10 Euro sinkt, werden Sie von MensaMax per E-Mail informiert, damit Sie rechtzeitig Geld auf das vorgenannte Konto überweisen können. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an das Sekretariat.

Als Beispiele hier zwei Speisepläne, die aktuellen Pläne finden Sie unter MensaMax:

Wochenspeiseplan Beispiel I

Montag

Putenschnitzel mit Salzkartoffeln und Curryrahmsauce, Joghurt

vegetarisch: gebackenes Obst mit Currysauce und Reis, Pudding

Dienstag

Ofenbällchen in Tomatensauce mit Käse überbacken und Reis, Wackelpudding

vegetarisch: Blumenkohl in Tomatensauce mit Käse überbacken und Reis, Wackelpudding

Mittwoch

Seelachs, paniert mit Kartoffelpüree und Remoulade

vegetarisch: Feta, paniert mit Kartoffelpüree

Donnerstag

Paella

Wochenspeiseplan Beispiel II

Montag

„Nussige Pute“ mit Reis, Chinakohl

vegetarisch: „nussiges Tofu“ mit Reis, Chinakohl

Dienstag

Kartoffellauchauflauf mit Bratwurst

vegetarisch: Kartoffellauchauflauf mit gefüllter Zucchini, Salat

Mittwoch

Hühnereintopf mit frischem Baguette, Milchreis

vegetarisch: Gemüseeintopf mit Baguette, Pudding

Donnerstag

Frikadellen mit Erbsten und Möhrengemüse und Salzkartoffeln, Quarkspeise

vegetarisch: Gemüsefrikadellen mit Erbsen und Möhrengemüse und Salzkartoffeln, Quarkspeise