Corona-Lage

Schuljahresstart 2022/23

Momentan gibt es keine Testpflicht und keine Auflage zum Masken-Tragen! Freiwillig sind zwei Tests pro Woche erhältlich. Interessent*innen wenden sich bitte an das Sekretariat!

Das gilt momentan:

Wer krank ist, bleibt zu Hause!
Das ist nicht neu und galt schon vor Corona. Wer einen Infekt mit deutlicher
Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z. B. Fieber, starker Husten, Halsschmerzen) hat, kuriert sich zu Hause aus, bevor er/sie Schule oder KiTa wieder besucht.

Nicht jeder Schnupfen ist Corona!
Mit einem banalen Infekt (z. B. Schnupfen, leichter Husten, kein Fieber, nur leichte Beeinträchtigung des Wohlbefindens) darf die Schule bzw. die KiTa auch weiterhin besucht werden, auch daran hat sich nichts geändert. Um eine einfache Erkältung von einer CoronaInfektion zu unterscheiden, sollte ein entsprechender Test z. B. ein Selbsttest zu Hause durchgeführt werden.
Freitesten frühestens nach fünf Tagen!
Wer sich mit dem CoronaVirus infiziert hat, isoliert sich für mindestens fünf Tage gezählt ab dem Tag, an dem der Test erstmals positiv war. Nach frühestens fünf Tagen und mindestens 48 Stunden ohne Symptome ist es wie bisher möglich sich „freizutesten“. Auch hierfür reicht ein Selbsttest zu Hause aus. Die Eltern bestätigen dann einfach schriftlich gegenüber der Schule bzw. der KiTa, dass das Testergebnis
negativ war.