„Be o.K.“ – Projekt der Berufsorientierung im Jahrgang Bernhard

Das Projekt „Be o.K.“ (Berufsorientierung ohne Klischees – eingerichtet, um die Geschlechtersteorotype bei der Berufswahl aufzubrechen) konnte erstmals in Präsenz stattfinden. U.a. machen sich die Schüler*innen ihre Stärken bewusst und reflektieren, welche Bedingungen für bestimmte Berufe zu berücksichtigen sind. Besonders der Erlebnisraum fand großen Anklang. Aber es bereichterte auch, dass die Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft angeregt wurde. Ein lohnenswertes Projekt!

Waldprojekt vom Jahrgang Bernhard

Der Jahrgang Bernhard ist Teilnehmer eines Waldprojektes der Biologischen Station Osterholz. Nach einer langen Planungsphase und einem ersten theoretischen Einstieg kurz vor den Sommerferien im Klassenraum in die Thematik Wald, der Fotosynthese von Bäumen und der Unterscheidung von krautigen und holzigen Pflanzen, fanden nun für alle 6. Klassen die ersten Exkursionen in den Wald „An der Elm“ in Garlstedt statt.

Welche krautigen und holzigen Pflanzen findet man im Wald? Wo verbringen Insekten den Winter im Wald? Welche Tiere kennen wir, die im Wald ihr zu Hause haben? Und gehört die Hinterlassenschaft zwischen den Blättern wirklich zu einem Wolf? waren nur einige Fragen, denen die Schüler*innen neben dem Bau eines Waldsofas an diesem Tag auf die Spur gekommen sind.