Berufliche Orientierung des Jahrgangs 12

Um auch in Pandemiezeiten den Schüler*innen eine gute berufliche Orientierung und damit einen erfolgreichen Übergang in Ausbildung oder Studium zu ermöglichen, informierte Frau Birkmann des IfT Instituts heute über die Möglichkeiten der Jobmesse ‚Vocatium Bremen‘. Diese am 28. Juni in Bremen stattfindende Berufsinformationsmesse zeichnet besonders aus, dass die Schüler*innen gezielte Interessen an Unternehmen / Studiengängen bekunden können und nachfolgend persönliche Gesprächstermine mit Verantwortlichen erhalten. Wir wünschen unseren Schüler*innen einen informativen Einblick in die Berufs- und Studienwelt!

Siegelübergabe für die Berufsorientierung

Lange wurde am neuen Berufsorientierungskonzept gefeilt, dann wurde es zu Papier gebracht und im März vor einer Kommission erläutert. Wir freuten uns, dass uns dieses Siegel zugesprochen wurde, jetzt wurde es im Rahmen einer Feierstunde in Lüneburg überreicht. Die IGS verfügt nun über eine ausgezeichnete Berufsorientierung!

IGS erhält das Siegel „proBerufsOrientierung! Schule-Wirtschaft“

AUSGEZEICHNETE BERUFS- UND STUDIENORIENTIERUNG!

Die IGS Lilienthal erhielt am 18.März 2019 für ihr Berufsorientierungskonzept das Zertifikat „proBerufsOrientierung! Schule-Wirtschaft“ der Niedersächsischen Landesschulbehörde (in Zusammenarbeit mit der IHK, Handwerkskammer und der Bundesagentur für Arbeit).
Die Jury überzeugte das umfassende Berufsorientierungskonzept der IGS Lilienthal, welches sich durch eine Vielzahl aufeinander aufbauender Maßnahmen der Berufs- und Studienorientierung auszeichnet. Die beiden Betriebspraktika im achten und neunten Jahrgang sowie ein weiteres Praktikum in der Oberstufe sind eingebettet in eine Vielzahl berufsvorbereitender Module, vom Bewerbungstraining über die Teilnahme an Berufserkundungsprojekten bis hin zu Besuchen von Berufs- und Studienmessen.
Ergänzt wird diese durch die enge Vernetzung der IGS Lilienthal mit der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit und die individuelle Beratung zu allen fortführenden Schulen nach der SEK I. Die Koordinatorin der Berufsorientierung, Dörte Direnga, fasst zusammen: „So können wir unseren Schülerinnen und Schülern je nach Abschluss auch in der Berufsvorbereitung und Beratung individuell gerecht werden!“
Auch dank der teilnehmenden Schüler*innen wurde das Zertifizierungsaudit zu einer anschaulichen Veranstaltung. Die von Frau Schwarzkopf geleitete Schülerfirma „IGSnacks“ wurde vertreten von Jasmin Heuer aus der 10.4 und der ehrenamtlichen „Grauen Patin“ Frau Pallutt, welche anschaulich aus der Organisation und dem Alltag der Schülerfirma berichteten. Philine Westerschulte, Tim Heuer und Leonie Stahn aus der 10.7 ergänzten die Präsentation von David Niemann zum jährlich stattfindenden „JobBlick“ mit ihren Erfahrungen an der Projektteilnahme. Der JobBlick ermöglicht den Schüler*innen Einblicke in regional ansässige Unternehmen und Erkenntnisse über die Erwartungen und Ansprüche an Ausbildungen und Studiengänge. Dabei findet ein intensiver Austausch statt, der schon in einigen Ausbildungsverträge gemündet hat.
Die Übergabe des Schulsiegels wird Ende Mai 2019 in einem feierlichen Rahmen in Lüneburg stattfinden