Flashmob „Inseln versenken“

Eine gelungene Kooperation verschiedener Fachdisziplinen fand ihren Ausdruck im Projekt des Flashmobs „Inseln versenken“ im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen in Lilienthal, an denen sich der Kunstlehrer Wolfgang Temme mit seinem Kunstkurs beteiligte. Leider war das zauberhafte Werk vergänglich wie ein fernöstliches Mandala und wurde vom Regen weggespült. Auf dem Foto kann man es aber noch gut erkennen.

„Inseln versenken“ – eine Flashmob-Idee, um auf die Gefahren des steigenden Meeresspiegels aufmerksam zu machen. Unser Kunstlehrer Herr Wolfgang Temme zeichnete hierfür mit Schüler:innen des 12ten Jahrgangs ein 4x5m großes Bild der Nordseeinsel Wangerooge vor das Oberstufengebäude der IGS Lilienthal, um auf die Auswirkungen des Klimawandels hinzudeuten. Dazu musste das Bild per Kompass eingenordet werden und wurde per Rastertechnik von den Schüler:innen auf dem Pausenhof platziert. Es hat viel Spaß gemacht – vielen Dank an alle kreativen Helfer:innen!

Die UN-Nachhaltigkeitsziele im Unterricht

Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswochen (18.09. – 08.10.2021) hat sich der Biologiekurs BI2 aus dem 12. Jahrgang in einem spielerischen Ansatz mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beschäftigt. In einem mobilen Escape Room hatten sich die Schüler*innen gemeinsam mit ihrer Lehrkraft als Sonderermittlergruppe der Problematik des illegalen Schrotthandels nach Afrika gestellt. In einer spannenden Geschichte ging es rund um den Globus, um dem kriminellen Netzwerk auf die Schliche zu kommen. Dies hat allen viel Spaß gemacht. Anschließend wurde diese Geschichte mit der Reflexion zu nachhaltigem Handeln verknüpft. Einige Schüler*innen äußerten sich dazu, dass sie nun mehr darauf achten wollen, ihre Endgeräte möglichst lang zu nutzen. Möglich war diese Form des kooperativen Lernens an unserer Schule durch die Organisation von Dr. Regine Moll von der Freiwilligen Agentur Lilienthal, Bastian Hagmaier dem Bildungsreferenten für nachhaltige Entwicklung Hamburg und Dr. Felix Grütjen als Kollege von unserer Schule. Ein herzlichen Dank vom Biologiekurs BI2.